planwerkstatt66

Wangen – historisch

Rauch'sche Stadtansicht von 1611 Foto: Dr. R. Jensch

Rauch’sche Stadtansicht von 1611
Foto: Dr. R. Jensch

Wangen feiert 2015 sein erstmalige Erwähnung im Jahre 815. Es handelt sich genau genommen also um kein Stadt-Jubiläum, da Wangen die Stadtrechte frühesten im frühen 13. verliehen bekommen hat.

815erstmalige Nennungen von Wangen in einer Urkundes des Klosters St. Gallen.
1217Zusicherung seitens Friedrich II., dass die Schutzherrschaft über Wangen für immer in königlicher Hand bleiben solle.
1286Bestätigung der Stadtrechte durch Rudolf I.
1389Vereitelter Überfall des Truchsessen von Waldburg auf die Stadt.
1539Der große Stadtbrand
1802Mediatisierung und Verlust des Status als Freie Reichsstadt.
Unter Bayerischer Hoheit
1810Durch Gebietstausch Übergang an Württemberg.
Oberamtstadt.
1938Erhebung zur Kreisstadt
1973Wangen kommt zum Kreis Ravensburg, wird 'Große Kreisstadt'

 

Mehr dazu unter
www.wangen.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Wangen_im_Allgäu#Geschichte